Mitmachen leicht gemacht

Vogelabdruck an einem Fahrgastunterstand in Köln - Vogelschlag
verunglücktes Wintergoldhähnchen

Wir sammeln aus ganz Nordrhein-Westfalen Bilder von Vogelopfern und Orte, an denen er beobachtet wird. Wir werten Ihre Meldungen aus und bestimmen anhand Ihrer Fotos die betroffenen Vogelarten. Durch die Dokumentation von Vogelabdrücken kann die Gefährlichkeit von Glasflächen belegt werden und so gezielt dagegen vorgegangen werden.

Wir erstellen mit Ihren Meldungen eine Datenbank und eine Fundkarte, in die die gesammelten Fundmeldungen eingetragen werden.

Fundmeldung von Vogelschlag

Die mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt sein.

Für eine beweiskräftige Dokumentation ist ein Bild des Vogels, des Abdrucks beziehungweise des potentiell gefährlichen Gebäudes sehr hilfreich. Bei Scheiben, auf denen Vogelsilhouetten kleben, kann davon ausgegangen werden, dass bereits Vogelschlag aufgetreten ist. Daher freuen wir uns auch über solche Meldungen.

Um ein Bild hochzuladen klicken Sie bitte auf "Durchsuchen..." und wählen Sie ein Bild von ihrer Festplatte aus.



Dr. Judith Förster
Ralf Gütz

glas.vogelschutz@bund.net

Merowingerstr. 88
40225 Düsseldorf

Suche